RAW Kultur

Kulturprogramm

RAW: Temporärer Raum im BWH
11: 00 – 19:00 Uhr
Caleidoscope RAW – Fundstücke
Eine audiovisuelle Rauminszenierung zum Planungs(zu)fall RAW-Gelände.
furi & Raumstation Berlin in Kooperation mit der mit Initiative RAW.Kulturensemble

RAW: Cassiopeia upstairs
11:00 –18:00 Uhr
Stadtpolitisches Filmprogramm
mit Kaffee für umme und Bar für mehr

RAW: Showroom + Foyer im BWH
13:00 – 19:00 Uhr
Ausstellung der RAW-Künstler*innen (mit Verkauf)

RAW Rundgang: Städtebauliche Entstehungsgeschichte und kulturelle Nachnutzung

  • Treffpunkt: RAW, Treppe zur Warschauer Straße // 1. Rundgang: 10.30 Uhr, 2. Rundgang: 17.00 Uhr (um Anmeldung wird gebeten)

Spaziergang auf die andere Seite der Warschauer Brücke: Gespräch über Eigentümerstrukturen und Firmengeflechte mit Blick auf den angekündigten Entertainment District

  • Treffpunkt: RAW, Treppe zur Warschauer Straße // 16.00 Uhr (um Anmeldung wird gebeten)

RAW-GALA 2018: we like experiments!
RAW: CRACK BELLMER
19.00 Uhr – open end

Grußwort von Bezirksstadträtin Clara Herrmann und Redebeiträge von EXDAYS- und RAW-Akteuren. Mit Leinwandprojektionen aus 15 Jahren EXPERIMENTDAYS und 20 Jahren RAW-Kultur, Artistik, Clownerie, Feuershow und Live-Musik, danach Tanzbar am Plattenteller. Um Abendgarderobe wird gebeten.
Eintrittskarten sind am Infostand auf der (Wohn)ProjekteBörse gegen einen Künstler*innen-Soli erhältlich.

—————————–

furi (forum urban research and intervention): furi versteht sich als transdisziplinäres universitäres Forum für stadtpolitische Themen mit dem Ziel der Vernetzung theoretischer und praktischer Forschungsfelder. https://furi.berlin/

Die Raumstation ist eine Impulsgeberin, den städtischen Raum zu hinterfragen, zu vermitteln, zu beleben, mit ihm zu spielen und zu einem Ort des Austauschs und gemeinsamer Erfahrungen zu machen. http://raumstation.org/