programm

Wed 15. 08.

11:00 - 14:00 Uhr

ufaFabrik

workshops

"Dragon Dreaming I"

Workshop mit Angel Hernandez auf deutsch

Sat 15. 09.

11:00 - 14:00 Uhr

ufaFabrik

experimentcity camp

"Das experimentcity camp und Dragon Dreaming I"

Einführung in die Methode Dragon Dreaming + Vorstellung der EXPERIMENTDAYS und des experimentcity camp + Erarbeitung einer Organisationsstruktur für die kommenden Tage für Interessierte und Engagierte

Der Workshop gibt einen praktischen Einblick in die Arbeitsweise des Dragon Dreaming, einer Methode der nachhaltigen Projektplanung für Interessierte und Engagierte. Du erfährst etwas über die Idee und und die Ziele der EXPERIMENTDAYS und insbesondere des experimentcity camp. Wie schaffen wir es, ein Camp zu gestalten, das durch die Teilnehmer selbst organisiert wird? Gemeinsam erarbeiten wir die Organisationsstruktur und Aufgabenbereiche zwischen Programmstruktur und Selbstorganisation, interner Notwendigkeiten und Offenheit für spontane Beteiligung.

Dragon Dreaming ist eine Methode, die spielerisch aus Teams Gemeinschaften bildet und diese dabei unterstützt, aus Träumen nachhaltige Projekte zu entwickeln. Wenn sich jede Person in einem Projekt individuell entfalten kann, wird sie zum Erfolg des Ganzen beitragen. Es erlaubt eine organische Entwicklung, die nicht besser hätte geplant werden können. Auf dieser Basis werden wir eine Gemeinschaft für das Camp bilden, die sich auf ein gemeinsames Abenteuer einlässt.

Die Teilnahme am Workshop verpflichtet nicht zu einer Beteiligung am camp, ein potenzielles Interesse daran ist aber von Vorteil, da wir nach der Vorstellung von Dragon Dreaming und den EXPERIMENTDAYS direkt in die Findung der Aufgabengebiete, die Erstellung eines Netzwerkplans und das Bilden der Teams gehen. Der 2. Teil am Sonntag baut auf den Ergebnissen auf.

Mit Angel Hernandez und dem id22-Team
Ort: camp

Sat 15. 09.

14:30 - 20:00 Uhr

ufaFabrik

experimentcity camp

"experimentcity camp-Aufbau"

Wir bauen das experimentcity camp weiter auf und Du bist herzlich dazu eingeladen.

Sun 16. 09.

11:00 - 14:00 Uhr

ufaFabrik

experimentcity camp

"Das experimentcity camp und Dragon Dreaming II"

Fortsetzung des Samstag-Workshops. Vertiefung der Planungen und Arbeitsfelder für die kommenden Tage für Interessierte und Engagierte

Wie schaffen wir es, ein Camp zu gestalten, das durch die Teilnehmer selbst organisiert wird? Gemeinsam erarbeiten wir die Organisationsstruktur und Aufgabenbereiche zwischen Programmstruktur und Selbstorganisation, interner Notwendigkeiten und Offenheit für spontane Beteiligung.

Dragon Dreaming ist eine Methode, die spielerisch aus Teams Gemeinschaften bildet und diese dabei unterstützt, aus Träumen nachhaltige Projekte zu entwickeln. Wenn sich jede Person in einem Projekt individuell entfalten kann, wird sie zum Erfolg des Ganzen beitragen. Es erlaubt eine organische Entwicklung, die nicht besser hätte geplant werden können. Auf dieser Basis werden wir eine Gemeinschaft für das Camp bilden, die sich auf ein gemeinsames Abenteuer einlässt.

Für die Teilnahme ist der 1. Teil nicht zwingend notwendig aber sinnvoll, da wir im 2. Teil konkrete Planungsschritte angehen. Des Weiteren ist jeder herzlich dazu herzlich eingeladen, wer uns anschließend beim weiteren Aufbau des experimentcity camp helfen will.

Mit Angel Hernandez und dem id22-Team
Ort: camp

Sun 16. 09.

14:00 - 17:30 Uhr

exkursionen / tours

"Kennen Sie Gentrifizierung? Von Altmitte nach Wedding."

Von Altmitte nach Wedding – eine gemeinsame Stadterkundung mit stadtsoziologischem Diskurs von Alltagskultur bis Zukunftsszenarien.

Gentrifizierung – ein Schlagwort der Stadtsoziologie in aller Munde – doch wie schaut Gentrifizierung eigentlich aus? Kann man sie sehen, hören oder gar riechen? Auf unserer Tour werden wir gemeinsam die Anzeichen der Veränderungsprozesse im Wedding nachgehen. Wir werden überlegen welche Rolle wir vielleicht selbst im Karussell der Mietpreisverlierer einnehmen und in wie weit Strategien für umfassende Veränderungen in Richtung eines bunten, vielschichtigen und sozialgerechten Stadtlebens noch denkbar sind.

Hierzu bringt ihr Tour-Guide als Urban Curator und Mitglied der Initiative Stadt Neudenken neben Fachwissen aus den Bereichen Architektur, Stadtentwicklung, Kulturwirtschaft und soziale Innovation als Initiator und Bewohner eines Mieterhausprojektes auch seine eigenen Weddinger Wohn- und Lebenserfahrungen mit ein.

Anmeldung erforderlich
Treffpunkt: Rosenthaler Platz vorm Cafe Oberholtz
Teilnehmerzahl: max. 20
8 €, 5 € ermäßigt
die Tour findet bei jeder Witterung statt
Mit Jürgen Breiter

Reservierungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Sun 16. 09.

14:30 - 18:00 Uhr

ufaFabrik

experimentcity camp

"experimentcity camp-Aufbau"

Wir bauen das experimentcity camp weiter auf und Du bist herzlich dazu eingeladen.

Sun 16. 09.

15:00 - 18:00 Uhr

ufaFabrik

experimentcity camp

"“Gecekondu – Über Nacht gelandet” goes ufa-Fabrik"

Wir bauen auf dem Gelände der Ufa-Fabrik eine kleine fahrbare Mini-Gecekondu-Hütte. Die Hütte wird während der EXPERIMENTDAYS in der ufaFabrik verbleiben und als Spiel- und Rückzugsort fungieren. In der Hütte wird außerdem Infomationsmaterial das Projekt “Gecekondu – Über Nacht gelandet” auf dem Tempelhofer Flugfeld ausliegen.

Für Kinder, Jugendliche und andere Junggebliebene
Mit der Jugendkunstschule Berlin-Neukölln
Ort: camp

Sun 16. 09.

19:00 - 22:30 Uhr

ufaFabrik

diskussionen

"EXPERIMENTDAYS Eröffnung"

ab 19.00 Uhr Einweihung und Feier der EXPERIMENTDAYS

20.00 – 21.00 Uhr Film
Zur Feier des Eröffnungstages in der ufaFabrik zeigen wir 2 Filme:

eine Original-Dokumentation der ufaBesetzung von 1979 sowie einen für die EXPERIMENTDAYS eigens produzierten Experimentalfilm von Carsten Joost zu den Themen Spreeraum + Spreetraum, Privatisierung, Spekulation und Selbstorganisation.

Mon 17. 09.

08:00 - 09:00 Uhr

ufaFabrik

experimentcity camp

"Wake Up Workshops"

Selbstorganisierte Wake Up Workshops für die Bewohner des Camps
im ufaFabrik Dojo,
in Kooperation mit dem NUSZ in der ufaFabrik

www.nusz.de

Mon 17. 09.

11:00 - 14:00 Uhr

ufaFabrik, FORUM

diskussionen

"Openess und Cradle to Cradle"

Werkeln zur Idee und Utopie transparenter Stoffkreisläufe

Wir basteln was von der Zahnbürste übers Hausdach bis zum Videospot.

3-Tagesworkshop.
Die Einführungsveranstaltung selbst ist obligatorisch, wenn man 3 Tage teilnehmen möchte. Dennoch ist die Einführungsveranstaltung für alle offen, die am Thema interessiert sind und verpflichtet nicht zur Teilnahme am Gesamt-Workshop. Am Dienstag und Mittwoch organisieren sich die Teilnehmer zeitlich durch Absprache selbst. Die Ergebnisse werden im Laufe der Woche im Rahmen des camp präsentiert. Hierzu bitte Aushänge vor Ort oder den newsblog beachten.

Weitere Infos: www.larszimmermann.de/fragentische
Mit Lars Zimmermann
Ort: ufaFabrik

1 2 3 4 5 6 7 8 9